A- A A+

Herzlich willkommen beim KölnerLeben- Seniorenportal!

KölnerLeben hat sich zur Aufgabe gemacht, Menschen beim Älterwerden in Köln aktiv mit jeder Menge nützlicher Informationen zu begleiten. Es bietet gut aufbereitete Inhalte zu Themen wie Pflege, Freizeit, Ehrenamt und Soziales für Seniorinnen und Senioren nach dem Motto „Gut informiert älter werden!“

Zur CSD Demonstration wehen besonders viele Regenbogenfahnen. Sie sind Symbol der Vielfältigkeit und stehen als Zeichen für Freiheit aller sexueller Orientierungen. Foto: rihaij / Pixabay

Christopher Street Day (CSD) in Köln

Cologne Pride – Buntes Straßenfest

Tanzen ist ihr Leben und ihre Leidenschaft: Ganz spontan zieht es Claudia Reger (links) bei Veranstaltungen in ihrer Tanzschule selbst mal zum Improvisieren aufs Parkett, hier mit Karolin Jacobs. Foto: Marie Breer

Kölner Tanzschule für Frauen – die "Swinging Sisters“

Die erste Kölner Frauentanzschule für Frauen und queere Menschen

Fotos: PixelAnarchy (links), NickyPe (unten) / Pixabay, Stefan Kaufmann (rechts)

Sommer, Sonne, Köln

Freizeitangebote für den Sommer: Baden, Open-Air-Kino, Biergärten oder vielfältige Eisdielen

Kurpark Mündungsbecken. Foto: Stadt Bad Herrenalb / Rick Eichner

Reise nach Bad Herrenalb für Kölner Seniorinnen und Senioren mit geringem Einkommen

Kostenlose Erholungsreise von Dienstag, 17. September bis Dienstag, 24. September 2024. Bewerben Sie sich jetzt!

Escht Kabarett 2024 mit (von links) Stefan Reusch (Foto: Christine Trewer), Sertac Mutlu (Foto: Foto: Moritz Mumpi Künster), Sabine Domogala (Foto: Thomas Schwarz), Martin Zingsheim (Foto: David Jerusalem).

So, 28.7.24, 18 Uhr: Escht Kabarett auf dem Grill im Engelshof

Sommer Köln bietet: Escht Kabarett – Open Air und Eintritt frei!

Foto: Sandor Kacso / Fotolia

Leistungen und Pflegegrade der Pflegeversicherung

Wie erfolgt die Einstufung in die Pflegegrade? Welche Leistungen gibt es bei welchem Pflegegrad?

Veranstaltungsplakat (Detail)

"Kölle aktiv": kostenlose Sportkurse genießen!

Sport für Alle – draußen und kostenfrei!

Augen auf und Tasche zu. Symbolfoto: Fotolia

Schutz vor Taschendiebstahl

Tipps der Kölner Polizei

Zwei Kölner Wohn- und Geschäftshäuser in der Nähe des Walllrafplatzes und der Hohe Straße (rechts: Detail). Foto: Rheinisches Bildarchiv

Das historische Köln: „Italienischer Wein und die Mumie“

Reihe Kölner Bilder und welche Geschichten sie erzählen

Viele Menschen fühlen sich von Anträgen überfordert. Doch es gibt Hilfsangebote – kostenfrei! Foto: Rainer Sturm / Pixelio

Das Geschäft mit Online-Services für staatliche Leistungen

Privatanbieter nehmen Geld für das Ausfüllen von Anträgen an die Stadt Köln. Dabei gibt es kostenfreie Unterstützung.

Grafik: Logo der SeniorenNetzwerke Köln

Alle Kölner SeniorenNetzwerke im Überblick

Übersicht: alle Adressen in den jeweiligen Stadtbezirken

Schön, wenn das Kabelfernsehen beim Einzug schon funktioniert. Aber wer meldet es an? Symbolbild: Alehandra13 / Pixabay.jpg

Kabelfernsehen: Was jetzt zu tun ist

Kabelfernsehen ist ab 1. Juli 2024 Mietersache!

Großeltern auf Entzug? Viele Senioren leiden darunter, ihre Enkel nicht zu sehen. Foto: iStock.com/Srdjanns74

Konflikte zwischen Eltern und Großeltern

Oft bauen Großeltern eine enge Beziehung zu ihren Enkeln auf. Aber was ist, wenn sie diese wegen Familienkonflikten nicht mehr sehen dürfen?