Margrit Gilles entspricht nicht dem gängigen Bild einer „Tätowierten“. Foto: René Denzer

Gestochene Gefühle

Tattoos sind längst nicht mehr der Jugend vorbehalten

Foto: PublicDomainPictures / Pixabay

Ostern: Was tun in Köln?

Tipps von der KölnerLeben-Redaktion für die Feiertage

Foto: E.G. Lüttgau Verlag

Österlich schlemmen mit Henning

An Ostern bekocht der Sänger der kölschen Band „Höhner“ seine Familie (aus unserem Archiv)

Die Glasfront am Kölner Hauptbahnhof bekommt eine Frühjahrskur. Foto: Laura Geyer

Klare Sache

Fensterputz am Kölner Hauptbahnhof

Ausschnitt aus dem Flyer zu den Themenwochen. Repro: KölnerLeben

Themenwochen Europa

Europa in Köln – wie viel steckt drin?

Die große Liebe online finden: Das Internet macht es Betrügern leicht. Foto: athree23 / pixabay

Moderner Heiratsschwindel

Lisa Müller ist Opfer romantischer Betrüger im Internet geworden

Das fertig gebastelte Osterschaf. Foto: Jörg Neumann

Bastelanleitung für ein österliches Rhein-Schaf

Passend zu Ostern: kreative Bastelidee in wenigen Schritten (aus unserem Archiv)

Osterhasen hat jeder „zum Fressen“ gern, wie diesen, den Patissier Stephan Bollig (www.pastry.de) eigens für KölnerLeben angefertigt hat. © Susanne Neumann

Undenkbar: Ostern ohne Eier und Hasen

Es gibt Traditionen, die alles überdauern und dabei Jung und Alt viel Freude bereiten. (aus unserem Archiv)

Foto: Lydia Schneider-Benjamin

"Es gibt noch viel zu tun"

Tag der älteren Generation im Rathaus

KölnerLeben Ausgabe April / Mai 2019

Das neue Heft liegt jetzt an allen Mitnahmeorten aus!