Ehrenamt / Vereine

Freiwilligendienste

Alle Bürgerinnen und Bürger, auch die in der nachberuflichen Phase, können sich beim Bundesfreiwilligendienst in gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern engagieren. Die Einsatzstelle zahlt die Sozialversicherungsbeiträge und ein Taschengeld.

Beratung und Vermittlung von Stellen bundesweit
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Von-Gablenz-Str. 2, 50679 Köln, Servicetelefon: 0221 / 36 73-0
service@bafza.bund.de, www.bundesfreiwilligendienst.de

Beratung und Vermittlung von Stellen in Köln und Umgebung
Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Köln e. V.
An der Bottmühle 2 und 15, 50678 Köln, Servicetelefon: 0221 / 93 19 0-70
service-zentrum-sued@drk-koeln.de, www.freiwilligendienste-koeln.de

Freiwilligendienst aller Generationen
Hier können sich Menschen bis ins hohe Alter engagieren: ab 10 bis 40 Stunden in der Woche und für die Dauer von sechs bis zwölf Monaten in Einrichtungen in Köln und Umgebung. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Freiwillige erhalten eine Aufwandsentschädigung. Der Einsatz ist nicht sozialversicherungspflichtig.

Vermittlung und Informationen:
Kölner Freiwilligen Agentur e. V.
Clemensstr. 7, 50676 Köln, Tel. 0221 / 88 82 78-23. www.koeln-freiwillig.de/freiwilligendienste

Ceno e. V. – Ehrenamtsagentur in Köln

Freiwilligendienste
.
. .

Kategorien: Freizeit + Bildung , Ehrenamt / Vereine