Medien

Peter Gaymanns Corona Tagebuch

Redaktion · 24.06.2020

Bild: Cartoon aus dem Buch „Typisch Corona!“ © Peter Gaymann

Bild: Cartoon aus dem Buch „Typisch Corona!“ © Peter Gaymann

Was machte Cartoonist Peter Gaymann während der Ausgangssperre? Richtig. Er zeichnete. Was genau, das verraten wir Ihnen in unserem Buchtipp.


Bild: Cartoon aus dem Buch „Typisch Corona!“ © Peter Gaymann

Selbst in Corona-Krisenzeiten behielt Peter Gaymann seinen Humor und erfreut nun die Menschen mit seinen beliebten Cartoons. Auch wenn die Sorgen und Probleme noch so groß sind, entlarvt er mit seinem scharfen Blick die Situationskomik. Sei es Ausgangssperre, Virologendiskurs, Abstandhalten, Maskenmode, abstürzende Videokonferenzen oder familiäre Ausnahmesituationen in der Quarantäne - Peter Gaymanns spitze Feder bringt es auf den Punkt und uns damit zum Lachen.
Er begann eine Serie mit Zeichnungen, die er als sogenannte „Trostpflaster“ täglich an Freunde schickte und in den sozialen Medien veröffentlichte. Diese wurden nun zu einem Buch zusammengefasst. Gaymann: „Bleibt gesund und behaltet den Humor!“

 


Bild: Buch „Typisch Corona!“ © Peter Gaymann

 

Peter Gaymann Typisch Corona.
Peter Gaymanns Tagebuch
Belser (2020), Deutsch, Hardcover
ISBN 9783763028672
Preis: 14 Euro
48 Seiten
40 Zeichnungen
Begleitwort von Gerhard Polt

 

 

Tags: Buchtipp , Corona-Virus Köln

Kategorien: Medien