Aktion

Online-Vorträge für pflegende Angehörige

Redaktion · 04.06.2021

Der Wunsch vieler Menschen ist es, so lange wie möglich zu Hause bleiben zu können. Eine große Aufgabe für pflegende Angehörige. Foto: Bettina Bormann

Der Wunsch vieler Menschen ist es, so lange wie möglich zu Hause bleiben zu können. Eine große Aufgabe für pflegende Angehörige. Foto: Bettina Bormann

Denken Sie auch an Ihre Gesundheit! Holen Sie sich Experten-Tipps zur Pflegeselbsthilfe im Alltag.

Die AOK Rheinland, das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Köln und das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz bieten wichtige kostenfreie Vorträge als Videokonferenz über Zoom an. Am Mittwoch, 16. Juni, 14 bis 15.30 Uhr und Mittwoch, 23. Juni, 19 bis 20.30 Uhr geht es um „Andere pflegen – gut für sich sorgen“: Der Blick wird auf die eigene Gesundheit und Ressourcen gerichtet. Sie erhalten Impulse, wie Sie Belastungen des Pflegealltags meistern.

Am Mittwoch, 23. Juni, 14 bis 15.30 Uhr und Mittwoch, 30. Juni, 19 bis 20.30 Uhr geht es um „Grenzen setzen – Souveränität und innere Stärke zeigen“. Darf ich Grenzen setzen und wie setze ich sie wirkungsvoll? Wie gehe ich mit negativen Gefühlen um?

Informationen unter 0211 / 87 91-282 54. Anmeldung per Mail an: m.romeike@alexianer.de.

 

Mehr Infos zu Pflege? Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie den Faktencheck: Stationäre Pflege: Wir brauchen mehr Heimplätze.
Ein richtungsweisendes Projekt in Köln: Kultursensible Pflege im Seniorenheim.
Ein wichtiges Thema: Gewalt in der häuslichen Pflege.

Tags: Online-Veranstaltung , Pflege in Köln

Kategorien: Aktion