Leben in Köln

Neuwahl der Seniorenvertretung in Köln

Redaktion · 08.04.2021

2016 haben mehr als 61 000 Senioren ihre Stimme zur Wahl der Seniorenvertretung abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 25 Prozent. Foto: Stadt Köln

2016 haben mehr als 61 000 Senioren ihre Stimme zur Wahl der Seniorenvertretung abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag bei etwa 25 Prozent. Foto: Stadt Köln

Im Herbst 2021 steht die Neuwahl der Seniorenvertretung der Stadt Köln an.

Letzter Wahltag der reinen Briefwahl wird der 22. November sein. Alle Kölner ab sechzig Jahre sind unabhängig von ihrer Nationalität wahlberechtigt und können kandidieren.

Die Seniorenvertretung wird für fünf Jahre gewählt. Sie arbeitet ehrenamtlich, überparteilich und überkonfessionell und vertritt die Interessen der älteren Generation gegenüber politischen Gremien und Einrichtungen. Zurzeit sind 46 Seniorenvertreter in 13 Ausschüssen aktiv. Weitere Informationen zur Wahl werden in den nächsten Ausgaben von KölnerLeben folgen.

Hier finden Sie die Kontaktadressen der Seniorenvertreter - geordnet nach Stadtbezirken.
Hier finden Sie Informationen zum aktuellen Tätigkeitsbericht der Seniorenvertretung in Köln.

Lust auf Ehrenamt und Freiwilligendienst? Dass könnte Sie auch interessieren:

Wer sich beraten lassen möchte, meldet sich am besten hier: Freiwilligendienste in Köln.
Interessiert an einem Amt in Ausschüssen und Arbeitsgremien? Lesen, Sie über die Möglichkeiten: Behindertenpolitik mitgestalten.
Kennen Sie den Preisträger des „Miteinander-Preises für Demokratie und Vielfalt" ? Erfahren Sie mehr: im Gespräch mit Hasan Ates.

Tags: Ehrenamt und Freiwilligkeit , Seniorenvertretung

Kategorien: Leben in Köln