Leben in Köln

Hilfe im Haushalt

Redaktion · 14.03.2020

Foto: pascalhelmer / Pixabay

Foto: pascalhelmer / Pixabay

Ob Wohnung putzen oder Einkäufe erledigen, für viele kann der Alltag beschwerlich sein. Was kaum jemand weiß - es gibt gute Hilfsangebote.

Viele Menschen, die körperlich eingeschränkt sind, möchten gern in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Eine Unterstützung im Haushalt kann das ermöglichen. Die Stadt Köln, die Sozial-Betriebe-Köln (SBK) und die Wohlfahrtsverbände bieten hauswirtschaftliche Dienste an.

Adressen sind erhältlich beim Zentralen Beratungstelefon:
unter Tel. 0221 / 221-2 74 00.

 

Mobiler Sozialer Hilfsdienst

Sie brauchen ein ärztliches Attest über die Notwendigkeit der Hilfe.

In folgenden Bereichen können Sie stundenweise Hilfe bekommen:

  • Einkauf/Einkaufsbegleitung
  • Hauswirtschaftliche Hilfen
  • Begleitung bei Arztbesuchen oder zu Therapien

Kosten: 10,23 Euro pro Stunde
Bei geringem Einkommen kann eine Kostenbefreiung beantragt werden.

Im Bezirksrathaus Innenstadt
Ludwigstr. 8
50667 Köln

Beratung:

Mo, Di, Do und Fr 8–12 Uhr
Tel. 0221 / 221-9 13 61 oder Tel. 0221 / 221-9 12 77

E-Mail: jugendamt.innenstadt@stadt-koeln.de
Link zur Webseite: der Stadt Köln

Mobiler Sozialer Dienst

Sie brauchen ein ärztliches Attest über die Notwendigkeit der Hilfe. Finanziert wird die Hilfeleistung aus Mitteln der Pflegekasse oder als „Hilfe zur Pflege“ über den örtlichen Sozialhilfeträger.

Folgende Hilfeleistungen werden angeboten:

  • Übernahme der Wohnungsreinigung
  • Versorgung der Wäsche
  • Übernahme der Einkäufe und Erledigungen
  • Begleitung bei Arztbesuchen, Behördengängen
  • Begleitung bei Besuch von Kulturveranstaltungen
  • Zubereitung von Mahlzeiten

Sozial-Betriebe-Köln (SBK)
Boltensternstr. 16
50735 Köln
Tel. 0221 / 77 75-57 62

E-Mail: haeusliche.pflegedienste@sbk-koeln.de

Link zur Webseite: der Sozial-Betriebe-Köln (SBK)

 

Das könnte Sie auch interessieren

Wohngemeinschaft - eine Alternative fürs Alter?!

Wohnen für Hilfe - Rasen mähen statt Miete zahlen

Greifer und Hausnotruf

Tags: Hilfen und Beratung für Senioren , Wohnen im Alter

Kategorien: Leben in Köln