Ehrenamt

Engagement: „Digitale Bildungspaten“ gesucht

Redaktion · 11.03.2022

Foto: Public Domain / Pixabay

Foto: Public Domain / Pixabay

Helfen Sie ehrenamtlich den Kindern und Jugendlichen! Lernen Sie, wie man Lesen und andere Schulaufgaben online betreuen kann.

Der Schulunterricht der letzten beiden Pandemiejahre war unregelmäßig. Heute ist klar: Das bringt verschiedenste Folgeprobleme für Schülerinnen und Schüler. Bei vielen Kindern und Jugendlichen treten Bildungslücken auf, die sich auch noch zusehends vergrößern. Fachleute wissen: Diese Kinder brauchen dringend Unterstützung. Das Projekt „Digitale Bildungspaten“ versucht mit Nachhilfe abzuhelfen – aktuell noch nicht live, sondern per persönlicher Betreuung im Internet.

Sie möchten auch „Digitale Bildungspaten“ werden?

Patinnen und Paten werden im Rahmen einer 1-2 tägigen Schulung qualifiziert, damit Nachhilfe auch digital gut gelingen kann, wenn Präsenz nicht möglich ist. Sie begleiten nach dem 1:1 Prinzip: Sie betreuen ein Kind oder einen jungen Menschen einmal wöchentlich in den Grundfächern. Im Einstiegsseminar werden Tipps und Tricks vermittelt, wie eine digitale Nachhilfestunde gut gelingen kann. Beispiele dafür sind: Kennenlernspiele und andere Präsentationstechniken im Internet, Lernapps und Lernspiele, Konzentration und Entspannung am Rechner, Gefühle wie Frust und Freude wahrnehmen.

Es werden Schüler und Schülerinnen aller Altersstufen und Schulformen gefördert. Sobald die Nachhilfe in Präsenz stattfinden kann, trifft man sich beispielsweise in Geflüchtetenunterkünften, Jugendeinrichtungen oder auch Schulen – je nach eigenen Vorlieben oder Nähe zum Wohnort.

Die nächsten Seminare:

Einführung und Umgang mit Videokonferenzen (freiwillig)
Freitag, 18.03.2022, 11 - 13 Uhr

Gelingende Wissensvermittlung über das Internet (verpflichtend)
Freitag, 25.03.2022, 14 - 18 Uhr

Einführung und Umgang mit Videokonferenzen (freiwillig)
Donnerstag, 23.06.2022, 11 - 13 Uhr

Gelingende Wissensvermittlung über das Internet (verpflichtend)
Donnerstag, 30.06.2022, 14 - 18 Uhr

Information und Anmeldung:
Susanne Budkova
budkova@awo-koeln.de
0221 / 204 07 17
www.lesementorkoeln.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Caritas-Ehrenamtsportal
„Endlich Online Mobil“ – Digitalisierung für die Generation 60 plus Seniorennetzwerk
Mehr spannende Angebote finden Sie in der Rubrik Ehrenamt

Tags: Ehrenamtliche Projekte , Lesen , Projekte mit Kindern und Jugendlichen

Kategorien: Ehrenamt