Leben in Köln

1.000 Euro für Initiativen

Redaktion · 26.07.2022

Köln. Andic / Pixabay

Köln. Andic / Pixabay

Kölner Projekte für Gemeinschaft und Nachbarschaft erhalten finanzielle Förderung. Reichen Sie Ihre Ideen ein!

Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen in Köln können einen Antrag auf Förderung aus dem Landesprogramm „2.000 x 1.000 Euro für das Engagement“ stellen. Schwerpunktthema ist „Gemeinschaft gestalten, engagierte Nachbarschaft leben“. Deswegen können sich auch Nachbarschaftsinitiativen bewerben, die etwas für die Gemeinschaft im Wohnumfeld initiieren möchten. Köln erhält 103.000 Euro Fördermittel aus dem Programm.

Die Kommunalstelle zur Förderung und Anerkennung Bürgerschaftlichen Engagements informiert telefonisch unter 0221 / 221-2 22 50.
Weitere Informationen auf www.ehrenamt.koeln. Die Antragstellung ist über das Portal www.engagementfoerderung.nrw möglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

„Kölsch Hätz“ feiert Jubiläum: Wenn die Nachbarin zum Spielen kommt
SeniorenNetzwerke in Köln
Mehr Freund als Nachbar – Alternative Wohnprojekte in Köln

Tags: Ehrenamtliche Projektet , Nachbarschaft im Veedel

Kategorien: Leben in Köln