Gesund leben

Beratungsstelle des Deutschen Schwerhörigenbundes

Redaktion · 04.03.2022

Hörgeräte gibt es viele. Gut, wenn man jemanden fragen kann, der sich damit auskennt. Foto: pb826-pixabay

Hörgeräte gibt es viele. Gut, wenn man jemanden fragen kann, der sich damit auskennt. Foto: pb826-pixabay

Sie haben Fragen zu Tinnitus oder Hörimplantaten? Nutzen Sie die persönliche Beratung rund ums gute Hören.

Die Beratungsstelle des Deutschen Schwerhörigenbundes ist – nach vorheriger Anmeldung und unter 3G-Regel – für persönliche Beratungsgespräche geöffnet. Sie bietet allen Bürgerinnen und Bürgern eine unabhängige und kostenfreie Beratung rund ums gute Hören mit Informationen zu Tinnitus, CI (Cochlea-Implantat), Schwerbehindertenausweis, Hörstrategien und Hilfsmitteln für den Alltag. Alle Beraterinnen und Berater sind selbst von einer Hörschädigung betroffen. Deshalb bieten die Gespräche mehr als medizinische und technische Informationen.

Die Beratung wird dienstags und donnerstags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 19 Uhr angeboten.

EUTB Beratungsstelle für Menschen mit Hörbeeinträchtigungen
Lupusstr. 22
50670 Köln
Tel. 0221 / 68 47 oder 0177 / 887 72 75
E-Mail: beratung@eutb-dsb-nrw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Schwerhörig im Alter
Hörgeräte – Das neue Stereo
Karnevalsspaß dank Körpereinsatz

Tags: Beratung , Hören

Kategorien: Gesund leben