Kultur

Mitmachen beim 4. Kölsch-Literatur-Wettbewerb 2021

Redaktion · 06.04.2021

Haben Sie ein selbstgeschriebenes Verzällcher oder Rümcher in der Schublade? Reichen Sie es ein! Foto: Jess Bailey / Pixabay

Haben Sie ein selbstgeschriebenes Verzällcher oder Rümcher in der Schublade? Reichen Sie es ein! Foto: Jess Bailey / Pixabay

Reichen Sie Ihre Texte in kölscher Sproch ein und gewinnen Sie ein Preisgeld von bis zu 300 Euro - noch bis zum Freitag, dem 30.04.2021!

Der Rösrather Kulturverein "Schloss Eulenbroich e.V." ruft auch in diesem Jahr zum Literatur-Wettbewerb in kölscher Sprache auf. Erlebnisse in Corona-Zeiten sind genauso willkommen wie Geschichten und Gedichte zur Ablenkung und Erbauung. Machen Sie mit!

So funktioniert's:

Für die Anmeldung ist ein selbstgewähltes Pseudonym notwendig. Einreichen dürfen Sie ein Prosatext oder maximal drei Gedichte. Sie müssen zweifelsfrei Urheber der eingereichten Werke sein. Sie dürfen bislang nicht veröffentlicht worden sein. Eine Jury wählt drei Prosa- und drei Lyrikbeiträge für das Finale aus. 2021 wird die Jury aus den Kölner Größen Paula Hiertz, Monika Kampmann, Thomas Cüpper und Dr. Bernd Hambüchen, Lehrer an der "Akademie för uns kölsche Sproch" in Köln, bestehen.

Der vierte Kölsch-Literatur-Wettbewerb findet dann öffentlich am 30. Juni um 19.30 Uhr im Bergischen Saal von Schloss Eulenbroich statt. Die Finalisten tragen ihre Geschichten und Gedichte persönlich vor - in Ausnahmefällen darf eine andere Person vortragen. Das anwesende Publikum stimmt dann über die jeweiligen Platzierungen in den Gattungen Prosa und Lyrik per geheimer Stimmabgabe ab. Es gibt es jeweils 300 Euro für den Sieger, 200 Euro für den Zweitplatzierten und 100 Euro für den dritten Platz zu gewinnen. Die Texte der Gewinner und weitere von der Jury ausgewählte Texte werden – nach Genehmigung durch die Autoren – in eine literarische Sammlung übernommen.

Die Ausschreibung läuft bis 30. April 2021.

Informationen sowie Ausschreibungsunterlagen gibt es auf den Internetseiten des Kulturvereins "Schloss Eulenbroich" www.kulturverein-schloss-eulenbroich.de oder

und auf der Internetseite der "Dr. Jürgen Rembold Stiftung" zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements unter www.remboldstiftung.de.

Wettbewerbsbeiträge senden Sie bitte per Mail an ute.maria.bernatzki@googlemail.com oder postalisch an: Kulturverein Schloss Eulenbroich e.V., Zum Eulenbroicher Auel 19, 51503 Rösrath, Stichwort Kölsch-Literatur-Wettbewerb 2021.

Tags: kölsche Mundart , Literatur , Wettbewerb

Kategorien: Kultur