Aktuelles + Hilfe

Corona: aktuelle Informationen rund ums Impfen und Testen

Redaktion · 13.04.2022

Ab sofort wird im Gesundheitsamt geimpft. Foto: Katja Fuhlert auf Pixabay

Ab sofort wird im Gesundheitsamt geimpft. Foto: Katja Fuhlert auf Pixabay

Lesen Sie hier, wo Sie Corona-Impfungen (auch die Booster) erhalten können und welche aktuellen Verordnungen zu Maskenpflicht und zu den Corona-Tests gelten.

Corona-Schutzverordnung – Regelungen ab April

Seit dem 3. April und bis zunächst Samstag, 30. April gelten neue Schutzmaßnahmen. Die aktuelle Corona-Schutzverordnung beinhaltet den Wegfall von 3G- und 2Gplus-Zugangsbeschränkungen. Außerdem entfällt die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen. Medizinische und pflegerische Einrichtungen sind wegen besonders schützenswerter (vulnerable) Gruppen davon ausgenommen. Ebenso besteht in staatlichen Gemeinschaftsunterkünften und in Bus und Bahn weiterhin Maskenpflicht. In Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen wird der Zugang für Besucher und neue Patienten nur mit negativem Testnachweis gewährt – das gilt auch für geimpfte Personen (2Gplus).

Corona-Test-und-Quarantäneverordnung NRW ab 2. April 2022


Lesen Sie hier alle gesammelten Informationen zu den Teststellen in Köln

Impfstelle in der Lanxess Arena schließt

Wegen der geringen Nachfrage nach Impfungen schließt die Stadt Köln zum 7. April 2022 vorübergehend die städtische Impfstelle in der Lanxess Arena. Die Impfstelle im Gesundheitsamt am Neumarkt bleibt geöffnet. Ab dem 7. April 2022 in der Lanxess Arena gebuchte Impfungen werden nun im Gesundheitsamt durchgeführt. Die Termine müssen nicht umgebucht werden. Personen, die einen Impftermin in der Lanxess Arena gebucht hatten, wurden informiert. Sollte die Nachfrage nach Impfungen wieder steigen, kann die Impfstelle in der Lanxess Arena kurzfristig wieder geöffnet werden.

Wer kann sich zum 3. Mal impfen (boostern) lassen?

Aktuell sind vor allem Pflegebedürftige und Senioren aufgerufen, sich ein drittes Mal gegen Covid-19 impfen zu lassen.

1. Pflegebedürftige in Heimen oder der eigenen Häuslichkeit
2. Immungeschwächte Personen
3. Hochbetagte ab 80 Jahren und Personen, die den ersten vollständigen Impfschutz mit Vektor-Impfstoffen erhalten haben.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für besonders gefährdete Personeneine eine zweite Auffrischungsimpfung – frühestens drei Monate ab der ersten Auffrischimpfung.
Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite der Robert Koch-Instituts unter: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/COVID-19/Impfempfehlung-Zusfassung.html

Die Ärzte entscheiden über den Abstand zur zweiten Impfung. Fragen Sie Ihren Hausarzt oder die mobilen Impfteams nach einem Termin für die dritte Impfung.

Hören Sie den KölnerLeben-Podcast: Podcast 24: Aufgefrischt! Mit einer Corona-Booster-Impfung.

Aktuelle Informationen finden Sie immer hier www.corona.koeln. oder beim Bürgertelefon: 0221 / 221-335 00. Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr / Samstag und Sonntag 10 bis 16 Uhr.
Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist montags bis samstags von 8 bis 16.30 Uhr unter 0221 / 221-335 78 erreichbar.

Wo kann man sich impfen (Booster und erste Impfungen) lassen?

Impfaktionen einiger Praxen in Köln

Für feste Impftermine können Sie die Praxen aus dem Impfregister kontaktieren.
Wichtig: Es ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Hier finden Sie die Adressen der beteiligten Praxen.

Impfungen gegen das Corona-Virus sind bei niedergelassenen Ärzten und Ärztinnen, mobilen Impfaktionen im Stadtgebiet und im Gesundheitsamt am Neumarkt und im rechtsrheinischen Impfzentrum an der LANXESS arena möglich. Es werden Erst- und Zweitimpfungen, Auffrischungsimpfungen (Booster) und Corona-Testungen angeboten.

Übersicht aller Hausarztpraxen und Facharztpraxen, die im Impfregister Nordrhein eingetragenen sind.

Impfzentrum

Impfstelle im Gesundheitsamt
Montag bis Mittwoch: 9 bis 17 Uhr
Donnerstag: 11 bis 19 Uhr
Freitag: 7.30 bis 15.30 Uhr

Es ist eine Online Terminvereinbarung notwendig. Ist Ihnen eine Anmeldung per Internet nicht möglich, können Sie sich auch telefonisch unter 0152 / 54 54 70 11 - während der Öffnungszeiten der Impfstelle - anmelden

Impf- und Aufklärungsaktion

Die städtischen Impfaktionen finden nur noch an einzelnen Terminen statt. Aktuelle Angebote sind hier abrufbar.


Foto: Stadt Köln

Liebe Leserinnen und Leser,

mit dem Impfstoff haben wir nun endlich die Möglichkeit, die Pandemie zu überwinden. Ich hoffe, dass viele Kölnerinnen und Kölner das Impfangebot annehmen. Jede geimpfte Person in Köln, leistet einen Beitrag, die Pandemie einzudämmen und Risikogruppen vor schweren Verläufen sowie Folgen einer Corona-Infektion zu bewahren. Bitte lassen Sie sich impfen.

Unterschritft Henriette Reker

Henriette Reker
Oberbürgermeisterin der Stadt Köln]

Es gibt wieder kostenlose Schnelltests. Mehr Informationen finden Sie im Beitrag: Alle Informationen rund um die kostenlosen Bürgertests.

Hilfreiche Informationen auch auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung: www.coronaimpfung.nrw/faq
und auf der Website des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW: www.mags.nrw/coronavirus-impfablauf.

Mehr Informationen zu Corona, Impfung und zu Covid-19-Tests? Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie eine Übersicht zu den Schnelltests: Schnell und selber – direkte Coronatests für zu Hause.
FFP-Masken, medizinische Gesichtsmasken, Visiere oder selbstgemachte Masken: Welche Mund-Nasen-Bedeckung geht wann zum Schutz gegen Corona?
Hören Sie den KölnerLeben Podcast zum Thema Impfung: Auf Spritztour im Kölner Impfzentrum.

Tags: Corona-Virus-Impfungen , Covid 19 Impfzentrum

Kategorien: Aktuelles + Hilfe