Termine und Veranstaltungen

Das Angebot an Veranstaltungen, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten ist weiterhin stark eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auch auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen.

Zeichnen gegen das Vergessen - Bilder von Manfred Bockelmann

Freitag, 27.11.2020, 19 Uhr

Ausstellungseröffnung

Die Werkreihe ZEICHNEN GEGEN DAS VERGESSEN berührt in ihrer Intensität und Menschlichkeit. Dem Künstler Manfred Bockelmann, Bruder des verstorbenen Sängers Udo Jürgens, gelingt es in einmaliger Weise, die jüngsten Opfer des NS-Regimes aus dem Dunkel des Vergessens ins Licht des Erkennens und Erinnerns zu holen. „Ich möchte diese Kinder zurückholen aus der Dunkelheit und ich werde meine Portraits weiter zeichnen, solange ich kann.“

Anmeldung per E-Mail an info@puetz-roth.de oder Tel. 02202 / 935 81 57.

Den Künstler Manfred Bockelmann haben wir für diesen Abend zur Vorstellung seiner Werke eingeladen. Musikalisch wird die Eröffnung umrahmt mit Stücken der jüdisch-österreichischen Komponisten Gustav Mahler und Viktor Ulmann.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Deutsch-Österreichischen Kulturtage in Bergisch Gladbach statt.

Die Ausstellung kann im Hause Pütz-Roth noch besichtigt werden am:
Samstag, 28. November, von 10 bis 15 Uhr und Sonntag, 29. November, von 10 bis 15 Uhr

Pütz-Roth Bestattungen und Trauerbegleitung
Kürtener Straße 10
51465 Bergisch Gladbach
Tel. 02202 / 93 58 0

Tags: Geschichte , Kunst