Clemens J. Setz: Organisch-mechanisch

Dienstag, 27.03.2018, 19.30 Uhr

Clemens J. Setz erschafft Clemens J. Setz

Mit Bot – Gespräch ohne Autor (Suhrkamp) erschafft der Mann, der »so böse wie Nabokov, so virtuos wie David Foster Wallace« (Die Welt) zu schreiben vermag, ein literarisch-virtuelles Alter Ego. Auf Basis eines elektronischen Tagebuchs entstand eine künstliche Intelligenz, und die ausgelagerte Seele möchte sich offenbaren – im Buch und in einer Lesung der anderen Art …

Eintritt 12,10

Literaturhaus Köln
Großer Griechenmarkt 39
50676 Köln
Tel. 02 21 / 99 55 58-0

Tags: Literatur