Veranstaltungen

Das Angebot an Veranstaltungen, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten ist weiterhin stark eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auch auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr KölnerLeben-Team

RESIST! Die Kunst des Widerstands

Freitag, 23.04.2021, 19 Uhr

Digitales Rahmenprogramm: Resist! Conversations: Bénédicte Savoy - "Afrikas Kampf um seine Kunst. Geschichte einer postkolonialen Niederlage"

Die Sonderausstellung RESIST! Die Kunst des Widerstands im Rautenstrauch-Joest-Museum (RJM) setzt sich mit unterschiedlichen Formen, Momenten und Geschichten des Widerstands gegen den Kolonialismus und seine aktuellen Kontinuitäten auseinander. Da das Rautenstrauch-Joest-Museum momentan Corona-bedingt geschlossen ist, bietet das Haus ein digitales Rahmenprogramm an.

Das etwa 70-minütige Gespräch mit Bénédicte Savoy führt Nanette Snoep, Direktorin des RJM. Danach besteht die Möglichkeit, über Zoom an einer Fragerunde mit der Autorin teilzunehmen. Registrieren Sie sich hier kostenlos für den Interview-Livestream und die anschließende Fragerunde.

Eindrücklich belegt durch internationale Dokumente, Briefwechsel, Zeitungsausschnitte sowie Fernseh- und Filmbeispiele zeigt Savoy, dass man diesen Kampf in der aktuellen Restitutionsdebatte ignoriert oder vergessen hat. Sie rekonstruiert die Abwehrbewegungen gegen jedes Entgegenkommen und fordert, Restitution als Geste von Fairness und Solidarität zu begreifen und zu ermöglichen.

Tags: Geschichte