Veranstaltungen

Das Angebot an Veranstaltungen, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten ist weiterhin stark eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auch auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr KölnerLeben-Team

Măcelaru dirigiert Mozart: Virtuose Verwandlung

Freitag, 26.02.2021, 20 Uhr

Dieses Konzert können Sie live auf WDR3 hören und in einem livestream auf wdr-sinfonieorchester.de verfolgen

Das Programm beginnt mit Samuel Barbers berühmtem Adagio für Streicher, das nach seiner Premiere im Jahr 1938 durch die Aufführung bei historischen Trauer- und Gedenkfeiern sowie auch durch mehrfache Verwendung als Filmmusik populär wurde. Dem Komponisten selbst behagte diese große Popularität weniger, aus Sorge, das Stück könne seine anderen Werke ein wenig in den Schatten stellen.

Es geht weiter mit Wolfgang Amadeus Mozart und dessen Konzert Nr. 5 A-Dur für Violine und Orchester KV 219. Solist ist der israelische Geiger Pinchas Zukerman. Seit mehr als fünf Jahrzehnten gehört er aufgrund seiner musikalischen Begabung, seines Engagements und einer enormen Vielseitigkeit zu den außergewöhnlichen Musikerpersönlichkeiten unserer Zeit. Wenn er nun gemeinsam mit dem WDR Sinfonieorchester Mozarts reifstes Violinkonzert spielt, ist musikalische Güte garantiert. Das Stück entstand in einer hochkreativen Schaffensphase des Komponisten und wird von vielen als sein reichstes und anspruchsvollstes Violinkonzert bezeichnet.

Zum Abschluss spielt das WDR Sinfonieorchester die Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 56 von Felix Mendelssohn Bartholdy. Die auch als „Schottische“ in die Musikgeschichte eingegangene Sinfonie entstand einige Jahre nach Mendelssohns Reisen auf die britischen Inseln. Dort hatte er sich Inspiration geholt und vertonte später seine Erinnerungen an schroffe Landschaften und nordische Lebensfreude.

Tags: Musik