Veranstaltungen

Das Angebot an Veranstaltungen, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten ist weiterhin stark eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auch auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr KölnerLeben-Team

Eros, Macht und Ohnmacht – Trilogie III

Donnerstag, 10.06.2021, 10-20 Uhr

Judith, Omphale & Co.

Das Verhältnis der Geschlechter und insbesondere der Blick des Mannes auf die Frau sind in den letzten Jahren besonders stark in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. In seiner neuen Sonderschau „Eros, Macht und Ohnmacht“ verfolgt das Wallraf-Richartz-Museum diesen Blick sogar bis ins späte 15. Jahrhundert und zeigt eine erstaunliche Auswahl von rund dreißig Frauendarstellungen von Dürer bis Liebermann. Die Künstler ließen sich alle von jenen biblischen, mythologischen und weltlichen Figuren inspirieren, deren sinnliche Schönheit Männer in verschiedenster Form überwältigt. Alle diese Darstellungen eint eine männlich dominierte Sichtweise der Künstler sowie ihrer Auftraggeber und Kunden. Sie sahen in der erotischen Verführungsmacht der Frau auch eine Gefahr für den Mann. Immer gilt die Frau als anziehend und verführerisch, aber zugleich bedrohlich und letztlich verhängnisvoll. Die Ausstellung beweist, wie diese künstlerischen Stereotype über Jahrhunderte die Geschlechterrollen prägten. Der dritte und letzte Ausstellungsteil der „Trilogie zur Liebe“ ist im Graphischen Kabinett des Wallraf zu sehen.

Ausstellung bis 15.08.2021

Die Ausstellung kann nur mit Voranmeldung für ein bestimmtes Zeitfenster besucht werden: https://wallraf-richartz-museum.ticketfritz.de/ Die Kontaktdaten aller Besucher*innen werden erfasst, um die Nachverfolgung zu gewährleisten. Im Wallraf gelten die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln sowie die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske

Eintritt: 10 €

Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Obenmarspforten
50667 Köln
Tel. 02 21 / 221 - 211 19

Tags: Museum