Raus aus Köln

Wandern im Frühling

. · 06.04.2018

Anemonen blühen im Nüssenberger Busch. Foto: Kölner Eifelverein / Elisabeth Heidan

Anemonen blühen im Nüssenberger Busch. Foto: Kölner Eifelverein / Elisabeth Heidan

Der Kölner Eifelverein lädt im April zu drei Wanderungen in die Kölner Wälder ein.

Der Frühling kommt und die Kölner Wälder schmücken sich mit leuchtend weißen Teppichen aus blühenden Anemonen. Wer diese Naturidylle aus nächster Nähe bestaunen möchte, kann an den Wanderungen des Kölner Eifelvereins (KEV) teilnehmen. In den ersten Apriltagen führt KEV-Wanderführer Dr. Franz Josef Becker auf drei Wanderungen durch den Nüssenberger Busch, durch das Gremberger Wäldchen und durch den Wald rund um Thielenbruch.

Die Wanderungen haben einen leichten Schwierigkeitsgrad und sind zwischen 7 und 10 Kilometern lang. Eine Schlusseinkehr ist geplant. Wer mitwandern möchte, kann einfach zum Treffpunkt kommen und sich beim Wanderführer melden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Wo die Anemonen blühen – die Wanderungen

Anemonen im Nüssenberger Busch

Dienstag, 03.04.2018, 10.30 Uhr

Start Ollenhauerring (Mengenich) Haltestelle von KVB Linie 3 und Bus 127.

 

Anemonen im Gremberger Wäldchen

Mittwoch, 04.04.2018, 14 Uhr

Start Ostheim Haltestelle von KVB Linie 9 und Bussen 151, 152, 157 und 191.

 

Anemonen im Thielenbruch

Donnerstag, 05.04.2018, 14 Uhr

Start S-Bahnhof Dellbrück Haltestelle von S 11, Busse 154, 435 und 436.

Mehr Infos zum Wanderprogramm des Kölner Eifelvereins gibt es auf www.koelner-eifelverein.de oder telefonisch unter  0221 / 62 70 76

Tags: Ausflug , Natur

Kategorien: Raus aus Köln