Leben in Köln

Ostern: Was tun in Köln?

lg · 18.04.2019

Foto: PublicDomainPictures / Pixabay

Foto: PublicDomainPictures / Pixabay

Ostern steht vor der Tür, und Sie fragen sich, was Sie an den Feiertagen unternehmen können? Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt:

Karfreitag, 19. April 2019:

  • Schifffahrt zum Drachenfels

Ab heute bietet die Köln-Düsseldorfer wieder das Kombiticket Drachenfels: Hin- und Rückfahrt mit dem Schiff nach Königswinter plus Fahrt mit der Drachenfelsbahn - Deutschlands ältester noch in Betrieb befindlicher Zahnradbahn. Vom Drachenfelsplateu aus bietet sich ein toller Blick über den Fluss. Täglich zahlreiche Abfahrten. 

⇒ Kombitickets ab 19 € gibt es an jedem KD Ticket Office oder im Online-Shop.

  • Altstadttour

Auf dieser Tour kommt Römisches, Mittelalterliches und die Gegenwart zur Sprache. Tragisches wie die Heinzelmännchen-Geschichte, Amüsantes und typisch Kölsches. Die Sehenswürdigkeiten liegen zwischen Dom und Rhein, der Spaziergang führt auch durch die verwinkelten Altstadtgassen.

⇒ 11.30 bis 13 Uhr, Eintritt: 11 €. Mehr Infos in unserem Kalender.

  • Passionskonzert

Das Gürzenich-Orchester Köln spielt die Johannespassion BWV 245 (1724) von Johann Sebastian Bach, Oratorium für Soli, Chor und Orchester.

⇒ 18 Uhr, Eintritt ab 11,90 €. Mehr Infos in unserem Kalender.

Karsamstag, 20. April 2019:

  • Kölner Seilbahn

Nach eineinhalb Jahren Zwangspause fährt sie endlich wieder: die Kölner Seilbahn. Ob von der linken auf die rechte Rheinseite, vom Zoo in den Rheinpark oder umgekehrt, die Aussicht über die Stadt ist einfach schön.

⇒ Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr, die letzte Fahrt ist um 17.45 Uhr. Tickets ab 4,80.

  • Kölner Zoo

Dieses Wochenende sind die Hasen die Stars im Kölner Zoo. Von Donnerstag bis Montag hoppeln sie wieder durch das Osterdorf Lampeshausen, die Miniaturversion eines ländlichen Örtchens. Bekannt und beliebt seit 1952.

⇒ Geöffnet von 9 bis 18 Uhr, Tagesticket 19,50 € (Feierabendticket ab 16 Uhr: 16 €).

  • Schlossfrühling auf Schloss Dyck

Das Wasserschloss in Jüchen mit seinen Vorburgen und seinem englischen Landschaftsgarten ist immer einen Ausflug wert. Erst recht während des Schlossfrühlings. Dann präsentieren rund 140 Händler Pflanzen, Deko-Artikel, Gartenaccessoires und vieles mehr. 

⇒ Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr. Eintritt: 13,50 Euro (fließt in die Erhaltung des Schlosses)

Ostersonntag, 21. April 2019:

  • Osterbasar

Fehlt noch ein Ostergeschenk? Oder denken Sie schon an die nächsten Geburtstage? Im Beginenfenster könnten Sie fündig werden. Der Osterbasar bietet Kunst und Krempel, Kitsch und Kurioses.

⇒ 12 bis 18 Uhr, Eintritt frei. Mehr Infos in unserem Kalender.

  • Soy de Cuba

Karibische Rhythmen, temperamentvolle Sänger, eine hochkarätige Live-Band: Das Tanzmusical Soy de Cuba führt auf eine unvergessliche Reise mitten ins Herz von Kuba.

⇒ 15 und 19 Uhr, ab 40,50 Euro. Mehr Infos in unserem Kalender.

Ostermontag, 22. April 2019:

  • Osterfeuer

Im Friedenswald des Forstbotanischen Gartens in Rodenkirchen findet alle zwei Jahre das größte Osterfeuer von Köln statt. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Die Kölner Forstverwaltung entfacht das Feuer um 17 Uhr gemeinsam mit der Kölner Jägerschaft.

⇒ Programm ab 15 Uhr, Eintritt frei.

  • Wandern

Die Wahner Heide bietet direkt vor den Toren Kölns eine einzigartige Flora und Fauna. Genau das Richtige für einen frühlingshaften Ostermontag. Für die Einkehr nach der Wanderung gibt es zum Beispiel die Waldwirtschaft Heidekönig oder das Waldhaus Königsforst.

Wir wünschen ein frohes und sonniges Osterfest!

Kategorien: Leben in Köln , Raus aus Köln