Leben in Köln

Werden Sie Konzertpate!

Redaktion · 01.08.2019

Foto: Matthias Baus

Foto: Matthias Baus

Das Gürzenich-Orchester beginnt die neue Saison mit einer ungewöhnlichen Idee - es vermittelt Konzertbegleitung für Menschen, die nicht allein ins Konzert gehen möchten.

Das Projekt »Konzertpaten« bringt Musikliebhaber zusammen, die gemeinsam Konzertveranstaltungen besuchen können.

Projektidee:

Sie begleiten einen Menschen, der sich den Weg zum Konzert alleine nicht mehr zutraut. An drei ausgewählten Montag- oder Dienstagabenden besuchen Sie gemeinsam die Konzerte des Gürzenich-Orchesters Köln. Als Dank für Ihr ehrenamtliches Engagement erhalten Sie freien Eintritt sowie einen festen Stammplatz.
Melden können sich alle Interessenten. Das Projekt ist ein Pilotprojekt, daher sind vorerst zehn Konzertpaten-Paare geplant. Eine schnelle Anmeldung ist zu empfehlen.

Ablauf:

Zu Beginn werden sich alle Interessenten bei einem gemeinsamen Kaffeestündchen mit der Projektleiterin, Sara Wiesemann, kennenlernen. Dann werden die passenden Konzertpaare zusammengestellt. Ausgewählt werden die Konzertpaten nach Wohnort - wer wohnt möglichst günstig beieinander. Außerdem kann sich untereinander abgestimmt werden, wie man zum Konzert kommen möchte - zu Fuß, per Bahn oder mit dem Auto. Abgesprochen wird auch die jeweils passende Wahl der Konzertabende, je nachdem, ob nun der Montag oder der Dienstag bevorzugt wird.

Die Konzertpaten begleiten, je nach Bedarf, die zu begleitenden Abonnenten auf dem Hin- und Rückweg. Zudem verbringt man die Zeit während des Konzerts und in der Pause gemeinsam. An allen Abenden wird Sara Wiesemann als Ansprechperson vor Ort sein. Während der Konzertpause können sich alle Teilnehmenden treffen, wenn das gewünscht wird.

Kosten:

Für die Paten ist der Eintritt frei. Ihre Konzertkarte ist zugleich Ticket im öffentlichen Nahverkehr. Die Besucher, denen eine Begleitung vermittelt wurde, erwerben ein Abonnement für die drei Konzerte in der Preisgruppe II für 81,60 Euro.

 

Begleiten Sie eine Person zum Konzert in die Kölner Philharmonie. Foto: Flyer / www.guerzenich-orchester.de

Veranstaltungen:

Montag, den 30. September 2019
Dienstag, den 01. Oktober 2019

Jean-Phillippe Rameau
Suite aus »Platée« 1745

Matthias Pintscher
un despertar
für Violoncello und Orchester
2016/Deutsche Erstaufführung

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Nr. 41 C-Dur
»Jupiter«
1788

Alisa Weilerstein Violoncello
Gürzenich-Orchester Köln
François-Xavier Roth

 

weitere Termine:

Weitere Informationen zu den Abokonzerten finden Sie auf der Webseite des Gürzenich-Orchesters.


Abokonzert 4
Montag 09.12.2019
Dienstag 10.12.2019

Abokonzert 8
Montag 30.03.2020
Dienstag 31.03.2020

Informationen und Anmeldung:

0221 / 25 97 19 58

Projektleiterin: Sara Wiesemann

dienstags von 9 bis 11 Uhr
donnerstags von 15.30 bis 20 Uhr
oder freitags von 15.30 bis 19 Uhr

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite

Das könnte Sie auch interessieren:

Artikel: Kölns klassische Klangkörper

Termin: Philharmonie Lunch

Tags: Ehrenamt , Konzert

Kategorien: Leben in Köln