Ratgeber

Sorgsam sein mit Trinkwasser

David Korsten · 19.06.2019

Auf dem Kurt-Hackenberg-Platz steht ein Trinkwasserbrunnen. Weitere zwölf sollen bis zum Spätsommer 2019 aufgestellt werden - vier in der Innenstadt sowie jeweils einer in den übrigen acht Stadtbezirken. Foto: Ben Horn

Auf dem Kurt-Hackenberg-Platz steht ein Trinkwasserbrunnen. Weitere zwölf sollen bis zum Spätsommer 2019 aufgestellt werden - vier in der Innenstadt sowie jeweils einer in den übrigen acht Stadtbezirken. Foto: Ben Horn

Wie geht man sorgsam mit Trinkwasser um? Wir haben Ihnen sechs einfache Tipps zusammengestellt.

Das Kölner Trinkwasser ist gut sagt. Damit das auch so bleibt, appelliert Oberbürgermeisterin Henriette Reker an uns alle "immer Sorgsamkeit und Verantwortungsbewusstsein beim Gebrauch von Trinkwasser walten zu lassen, damit dieses kostbare alte Gut unserer Erde auch nachkommenden Generationen zur Verfügung steht."

Wir haben Ihnen folgende Liste zusammengestellt mit den sechs einfachen aber wichtigsten Tipps.

 

Trinkwasser-Tipps auf einen Blick

 

1. Bei Abwesenheiten von mehr als 72 Stunden die Leitungen gut durchspülen, um Keime zu vermeiden.

2. Medikamente und Chemikalien nicht in der Toilette oder Spüle entsorgen.

3. Waschmittel gemäß dem Härtegrad des Wassers dosieren.

4. Putz- und Reinigungsmittel sparsam verwenden.

5. Keine Abfälle in Toiletten beseitigen.

6. Im Garten und auf dem Balkon möglichst keine Pestizide benutzen.

 

Lesen Sie mehr über: Dat Wasser vun Kölle.

Tags: Trinkwasser

Kategorien: Gesund leben , Ratgeber